Widerrufsbelehrungen


Ist der Kunde eine natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann (Verbraucher), steht dem Kunden ein Widerrufsrecht zu.

Sie haben das Recht, binnen 14 Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt 14 Tage ab dem Tag, an dem Sie die letzte Ware in Besitz genommen haben.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, ein Telefax oder eine E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das hier gezeigte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Sofern Sie unser Muster nutzen wollen, füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück an die

goodside GmbH

Nobelstraße 7

48477 Hörstel

shop@goodside.de

Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*) / die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)

Bestellt am (*) / erhalten am (*)

Name des/der Verbraucher(s)

Anschrift des/der Verbraucher(s)

Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

Datum

__________________________

(*) Unzutreffendes bitte streichen.

Reklamierte Waren, deren Reklamationsgrund nach Begutachtung nicht von uns anerkannt werden konnte, können innerhalb von 14 Tagen kostenpflichtig an uns zurückgeliefert werden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Die unmittelbaren Kosten der Rücksendung werden hinsichtlich solcher Waren, die aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht normal mit der Post an uns zurückgesandt werden können (Speditionsware) auf höchstens 250,- Euro geschätzt.

Bei einer nicht anerkannten Reklamation besteht kein Erstattungsanspruch für die Ware.

Des Weiteren behalten wir uns vor, eine Bearbeitungsgebühr für nicht berechtigte Reklamationen in Rechnung zu stellen.

Im Falle des Austausches aus Kulanz verbleibt es bei der Restgewährleistungszeit laut erstem Kaufbeleg.

Haben wir den Mangel anerkannt fängt die Gewährleistung nach Tausch erneut an.

Voraussetzung für eine berechtigte Reklamation:

  • sachgemäße Behandlung und Benutzung
  • sauberer, einwandfreier hygienischer Zustand der Ware

Folgende Mängel werden bei sachgerechter Behandlung innerhalb der Gewährleistung anerkannt:

  • Schimmelbildung innerhalb der ersten vier Wochen

Beispiele für unsachgemäße Behandlung und Benutzung:

  • kein geeigneter Leistenrahmen, beispielsweise zu große Leistenabstände
  • stehende Lagerung von Matratzen
  • zu lange Lagerung unausgepackt in der vakuumierten Folie
  • zu hohe Belastung durch das Körpergewicht (Eignungshinweise sind in der Produktbeschreibung angegeben)

Für einen etwaigen Wertverlust der Waren müssen Sie nur dann aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Nicht reklamiert werden können folgende Punkte:

  • Schäden durch unsachgemäße Behandlung und Benutzung
  • Stepp- und Ziernähte gehen auf (kein Einfluss auf Benutzbarkeit, meistens unsachgemäße Behandlung beispielsweise durch Kontakt mit einem scharfen Gegenstand)
  • Löcher im Bezugstoff (unsachgemäße Behandlung)
  • Wendegriffe defekt (unsachgemäße Behandlung, meist ruckartiges Reißen an den Wendegriffen)
  • Verschmutzte Matratzen oder Matratzen in unhygienischen Zustand (z. B. durch Körperflüssigkeiten verunreinigt)
  • Schimmelbildung nach einer Gebrauchsdauer von mehr als vier Wochen
  • leichte Faltenbildung (erwartbar vor allem bei Verwendung mit einem verstellbaren Leistenrahmen)

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben) unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Sie tragen die Kosten der Rücksendung der Waren und sind für die Organisation der Rücksendung verantwortlich.  

Goodside Kundenzufriedenheit